FUTURE FOR UGANDAN CHILDREN GRUNDSCHULE

Die Future for Ugandan Children Grundschule befindet sich in der Kirchengemeinde Kkindu in der Diözese Masaka. Sie liegt in einer abgelegenen Gegend des Dorfes Kyanamukaaka 17km von der Stadt Masaka entfernt. Die Bewohner*innen dieser Gegend sind meist Bauern und sehr arm. Deswegen können sie es sich nicht leisten, die Schulausbildung ihrer Kinder zu finanzieren, zudem liegen die Schulen sehr weit von Katinnyondo entfernt.

Aus diesem Grund ist die Mehrheit der jugendlichen Dorfbewohner*innen bisher gar nicht zur Schule gegangen.

Um diesen Missstand zu beheben, haben die Eltern einen kleinen „Unterschlupf“ gebaut, der als Schule genutzt wurde. Informationen über das ugandische Schul-system finden Sie unter dem gleichnamigen Unterpunkt.

Seit 2019 haben wir zwei Klassenzimmer und drei Toiletten für Schüler, Schülerinnen und Lehrer*innen gebaut. Außer-dem beschäftigen wir fünf Lehrer*innen und zwei Köch*innen

Um die momentan laufenden Kosten für Lehrer*innen, die Schulmaterialien und das Mittagessen des Schulbetriebs zu bezahlen, werden 2100€ im Jahr benötigt.

 

das gebäude vor dem neubau


Das Neue Schulgebäude