Bau von vier weiteren Klassenzimmern 2020/2021

Durch den Bau der ersten beiden Klassenzimmer iund die Versorgung der Kinder mit Schulmaterialien und Mahlzeiten gegen einen kleinen Eigenbetrag, stieg die Anzahl der Schüler*innen schnell von 100 Kindern auf über 200 Kinder an. In der Not hatten wir den provisorischen Bau verbessert und erweitert, sodass alle Kinder unterrichtet werden konnte. Uns war aber klar, dass wir schnellstmöglich weitere angemessene Klassenräume benötigen.

Die Bauphase

Es war eine großartige Nachricht, die Zusage für den neuen Schulkomplex mit vier Klassenzimmern von der Stiftung Solidarität und Gerechtigkeit zu erhalten! In der ersten Dezemberwoche 2020 konnte das Geld für die erste Phase nach Uganda überwiesen werden. Damit begann die Fundament-Phase. Die Bauarbeiter machten Ausgrabungen, erstellten das Fundament und verdichteten den Fußboden.

Bilder zeigen die Fundament-Phase der vier Klassenzimmer

Mit den Arbeitern waren wir sehr zufrieden. Sie arbeiten sehr schnell und zuverlässig. 

In den Wochen zwei und drei wurden die Wände hochgezogen. Diese Phase beinhaltete die ersten kleineren Arbeitsschritte für die Fassade. Es war aufregend diesen Schritt und den damit verbundenen Fortschritt mitzuverfolgen.

Diese Bilder zeigen das hochziehen der Wände

 Zum Ende der vierten Woche war das Gebäude auf Trägerhöhe. Es wurden alle notwendigen Materialien besorgt, damit die Stahlträger befestigt werden konnten. Diese werden benötigt, um den oberen Teil des Gebäudes zu bauen. Dieses musste dann trocknen. Während dieser Zeit wurde auch die Verandafläche ausgehoben und Betonstangen für die vordere Veranda eingebaut.

 Fotos, die die Bauphase des oberen Teils des Gebäudes zeigen

In Woche fünf wurden die Materialien für die Überdachung gekauft und montiert. Ein Dachrahmen wurde aus dem Boden gebaut und später auf die Oberseite des Gebäudes gehoben. Die Dacharbeiter arbeiteten hart tagsüber und legten sogar manchmal nachts Extraschichten ein. 

Bilder zeigen die Dacharbeiten

In Woche sechs befand sich der Bau in der Phase, in der die Fenster eingesetzt wurden. Hier wurden alle Fenster und Türen gekauft. Dabei wurden die qualitativ hochwertigen Türen und Fenster von einer guten Schweiß-werkstatt ausgewählt.

Bilder zeigen den Einsatz der Fenster

Schließlich wurde in der Phase sieben der Bau abgeschlossen, um ein so fertiggestelltes stabiles Gebäude zu er-halten.

 Fotos des neu errichteten und fertiggestellten Blocks mit vier Klassenräumen

Fazit

 Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung und all die Spenden, die es uns ermöglicht haben, einen so wunder-baren und geräumigen Schulblock zu bauen. Die Schule hat jetzt insgesamt für sechs von neun Klassen errichtete Klassenzimmer. Jedes der konstruierten Zimmer bietet durchschnittlich 45 Kindern pro Klasse einen neuen Raum und eine bessere Möglichkeit zur Bildung.

Darüber hinaus werden mittlerweile sechs Lehrer*innen sowie weiterhin eine Köchin beschäftigt.